Content

Sie haben Fragen zum Sortiment?

Als Ihr persönlicher Schlafexperte stehe ich Ihnen gerne zur Seite:

Tel: 040 29 99 11 04

Mo - Fr 10:00 - 19:00 Uhr
Sa         10:00 - 16:00 Uhr

Filiale Hamburg
Betten Heise
Havighorster Weg 8a
21031 Hamburg

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 10:00 - 18:30 Uhr
Sa: 10:00 - 16:00 Uhr

Tel.: 040 - 29 99 11 04
Fax: 040 - 29 43 23


Filiale Hittfeld
Betten Heise
Helmsweg 6
21218 Seevetal

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Sa: 10:00 - 14:00 Uhr

Tel.: 04105 - 13 76 490

Kontaktformular

  Service Hotline 040 - 29 99 11 04

  Guter Schlaf ist individuell

  Beste Beratung

Content

Sie haben Fragen zum Sortiment?

Als Ihr persönlicher Schlafexperte stehe ich Ihnen gerne zur Seite:

Tel: 040 29 99 11 04

Mo - Fr 10:00 - 19:00 Uhr
Sa         10:00 - 16:00 Uhr

Filiale Hamburg
Betten Heise
Havighorster Weg 8a
21031 Hamburg

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 10:00 - 18:30 Uhr
Sa: 10:00 - 16:00 Uhr

Tel.: 040 - 29 99 11 04
Fax: 040 - 29 43 23


Betten Heise
Helmsweg 6
21218 Seevetal

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Sa: 10:00 - 14:00 Uhr

Tel.: 04105 - 13 76 490

Kontaktformular

DGSM - 25. Jahrestagung in Münster

Spannende Ergebnisse zum Thema Sekundenschlaf, z. B. im Individual-Verkehr, aus der Konferenz in Münster erwartet.

Vom 09.  bis 11. November 2017 fand die 25. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) e. V. in Münster statt. 

Dort war die DGSM Gastgeber einer Jubiläumstagung, der das Motto gegeben wurde: “Schlaf bewegt”. Hierbei ging es auch um Bewegung und die Betrachtung aus medizinischer und wissenschaftlicher Sicht.

Diese Dynamik wird sich im wissenschaftlichen Programm zeigen. Ein spezieller Fokus soll auf den motorischen Phänomenen im Schlaf liegen. Hierzu zählen im Besonderen die schlafbezogenen Bewegungsstörungen und die Parasomnien, aber auch die schlafbezogenen Atmungsstörungen und deren Therapieverfahren gehören zu den am meisten bewegenden Themen. 

Die Bewegung auch außerhalb der schlafmedizinischen Gemeinschaft zeigt sich in den fortschreitenden Kooperationen mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat bei der Kampagne „Vorsicht Sekundenschlaf“, mit der Pilotenvereinigung Cockpit, mit anderen Gesellschaften (DGBMT, DGAUM, DGK, DGP, DGPPN, DGZS) oder dem Deutschen Hausärzteverband 

Die DGSM möchte die Bevölkerung dazu bewegen, mehr Augenmerk auf ihren Schlaf zu legen und gleichzeitig Hilfestellung bei Fragen zu gesundem Schlaf und Schlaferkrankungen zu geben.

Die DGSM hält Veränderung in einigen wichtigen Gesellschaftsbereichen für notwendig und die Patientenforen sind eine gute Gelegenheit, die aktuellen Defizite einer interessierten Bevölkerung nahe zu bringen.

Wir - als Schlafexperten - freuen uns über die gestiegene Bedeutung der Schlafqualität und werden die Ergebnisse dieses Symposiums gerne studieren.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen